Etiketten sorgen einfach überall für Ordnung ob im Alltag oder im Beruf

Wie kann mir ein Etikettiergerät im Alltag helfen?

Ordnung zu halten ist manchmal gar nicht so einfach. Ob im Haushalt, im Beruf oder für das Hobby. Etiketten sind eine einfache und schnelle Lösung um diverse Sachen zu Kennzeichnen. Auch für die Kleidung benötigt man nicht selten ein mit Namen beschriftetes Etikett, beispielsweise für den Kindergarten oder fürs Seniorenheim. Eltern tuen sich einen Gefallen damit wenn der Turnbeutel der Kinder, Jacken, Mützen etc. mit einem Etikett versehen werden um Verwechslungen zu vermeiden. Das ist zwar keine Garantie dafür dass die Sachen auch wieder zu Hause ankommen aber man kann darauf hoffen, dass sie irgendwann abgegeben werden und man nicht am Ende des Schuljahres seine Sachen bei den Fundstücken abholen kann.

Genauso ist die Beschriftung der Sachen im Seniorenheim sehr wichtig wo die Kleidung der Bewohner von einem Unternehmen gereinigt wird. Wer soll da noch Durchblicken wem was gehört? Mit einem Etikettendrucker geht das übrigens sehr einfach. Mit dem TapeCreator von Brother gestalten Sie individuelle Textilbänder, nicht nur für Ihre Kleidung sondern auch Geschenkbänder und Schleifen.

Foto: Brett_Hondow / pixabay.com

Im Berufsalltag gibt es soviel zu Organisieren und Ordnen dass man um ein Etikettiergerät fast kaum drum herumkommt. Ordner, Akten, Ordnungssysteme, Kisten, Regale und Schränke sind zu beschriften. Mit einem Etikettendrucker entfällt das lästige Schreiben und somit auch eine unleserliche Schrift die keiner entziffern kann. Das Drucken von Adress-Etiketten für Pakete und Briefe ist ebenfalls von großem Vorteil.

Wer in der letzten Zeit als Patient mal im Krankenhaus war weiß, dass man recht schnell nach der stationären Aufnahme ein Armbändchen mit Namen bekommt um Verwechslungen mit Medikamenten oder Op´s zu vermeiden. Neben den Namensbändchen werden dann noch direkt die Aufkleber-Etiketten für Aufklärungsbögen und Blutabnahmeröhrchen ausgedruckt. Das geht bald fast schon automatisch und mit einem Etikettendrucker in Sekundenschnelle. Viele Etikettendrucker sind mit WLAN-/Bluetooth ausgestattet und ermöglichen auch einen mobilen Einsatz.

Technologisches Wunder

Die Entwicklung der Technik zeigt sich auch bei Etikettendruckern. So können Etikettendrucker für Netzwerkinstallationen als eigenständige Geräte genutzt werden. Sie sind mit dem PC verbunden und können mit dem Smartphone bedient werden.

Mit einem Etikettiergerät kommt Ordnung in den Alltag. Langes Suchen von Ordnern oder Material bleibt einem mit einer ordentlichen Beschriftung erspart. Rechnet man die ganzen Minuten zusammen die man mit der Suche von Akten und Materialien oder mit der handschriftlichen Beschriftung von Paketen und Briefen beschäftigt ist, ist ein Etikettiergerät doch eine enorme Zeitersparnis.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere