Oberbergische Familien-Unternehmer auf der Suche nach Sternen

Rund 30 Gäste aus den Verbänden DIE JUNGEN UNTERNEHMER-BJU und

Gummersbach. DIE FAMILIENUNTERNEHMER ASU e.V., Regionalkreis Oberberg, erlebten am 13. April 2011 einen spannenden und humorvollen Abend in einer besonderen und exklusiven Atmosphäre.

In der Gründervilla der Firma Dörrenberg Edelstahl GmbH konnten sich alle Teilnehmer eindrucksvoll davon überzeugen, dass oberbergische Handwerksbetriebe sowie auch die eigenen Mitarbeiter von Dörrenberg es in hervorragender Weise verstehen, der traditionellen Bauweise eines ca. 110 Jahre alten Gebäudes unter Beibehaltung vieler Details wie Fußböden und Stuckdecken ein gleichermaßen sensibel und harmonisch abgestimmtes, modernes Ambiente zu geben. Die so in neuem Glanz erstrahlte Gründervilla wird nun von der Firma Dörrenberg Edelstahl GmbH unter anderem als Tagungszentrum genutzt.

Das Highlight der Veranstaltung war der Vortrag von Bernd Osterhammel, dem bekannten Referenten aus Nümbrecht, der mit seinem Buch wochenlang auf der Bestsellerliste zu finden war! An diesem Abend nahm er die Zuhörer mit auf eine abwechslungsreiche Reise. Er berichtete aus seinem Leben und dem spannenden Weg von einem erfolgreichen Unternehmer hin zu einem glücklichen und sehr erfolgreichen Redner, Kommunikationsredner und auch Coach. Bernd Osterhammel fand im Laufe von über 2 Jahrzehnten als Ingenieur-Unternehmer seinen ganz individuellen Weg zu einer Firma bzw. zu einer Firmen-Philosophie mit menschlich und wirtschaftlich traumhaften Ergebnissen.

In seinem Vortrag mit dem Titel: “Den Geist der Traumfirma wecken – Sternenweg!” mit vielen Beispielen, Filmausschnitten, Bildern und Cartoons erläuterte er in einer fesselnden und humorvollen Art und Weise einen praktischen Weg, um in Firmen den Geist der Traumfirma zu wecken. Das Auditorium war begeistert und nahezu jeder Teilnehmer überlegte spontan an direkten Umsetzungen aus den vielen Impulsen des Vortrags in die eigene Unternehmens-Praxis.

Die nächsten Termine des Verbandes DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Oberberg:
10.05.2011     “Demografische Herausforderung – Chance für Familienunternehmer”, IHK in Gummersbach

30.05.2011     Prämierung der Teilnehmer von der Aktion “Schüler im Chefsessel”, Volksbank eG in Wiehl

Der Verband DIE FAMILIENUNTERNEHMER ASU e.V. (ehemals Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer – ASU) folgt als politische Interessenvertretung in Deutschland der Familienunternehmer den Maximen Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Familienunternehmer repräsentieren verantwortliches Unternehmertum: sie haften mit ihrem Kapital, sind in ihrer Region verwurzelt und stehen für eine nachhaltige Unternehmens- und Personalpolitik. Dieser Unternehmertypus und ihr ordnungs-politisches Wertegerüst machen die Familienunternehmer zu idealen Bot­schaftern der sozialen Marktwirtschaft. Die bundesweit rund 5.000 Mitgliedsunternehmen erwirtschaften einen Jahresumsatz von ca. 300 Mrd. Euro (vgl. BIP Deutschland: rund 2.400 Mrd. Euro). Über 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind eigentümergeführte Familienunternehmen.

DIE JUNGEN UNTERNEHMER BJU sind das Forum für junge Familien- und Eigentümerunternehmer bis 40 Jahre. Ebenfalls unter dem Motto „Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung“ bezieht der Verband klar Stellung für eine wettbe­werbsorientierte und soziale Marktwirtschaft sowie gegen überflüssige Staatseingriffe. Die Verbandsmitglieder sind Inhaber oder Gesellschafter eines Unternehmens.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere