Das Reifengeschäft der Saison 2014/15

Nicht nur diejenigen, die sich im Dezember abseits der Bergregionen auf weisse Weihnachten gefreut haben, sind angesichts der nun mehrfach aufeinander folgenden milden Winter frustriert. Auch die Produzenten und Händler von Pneus hofften auf niedrigere Temperaturen, mehr Schneefall in der Schweiz und überhaupt in ganz Zentraleuropa. Der Absatz erhöht sich heutzutage vor allem durch Innovationen. Aber wie sehen die aus?

Bild: © istock.com/kali9
Bild: © istock.com/kali9

In erster Linie verkaufen sich die innovativen Pneus noch recht gut. Diffizile Kontrolltechnik sowie Gummimischungen und Profile treiben den Absatz partiell in die Höhe. Ein gutes Beispiel sind moderne Eco-Reifen, die man unter anderem auf dem Portal Tirendo findet. Hier verbessert sich vor allem das Verhältnis zwischen Rollwiderstand und Straßenhaftung kontinuierlich. Der „Intelligente Reifen“ wird in Zukunft noch mehr mit dem Fahrer kommunizieren und den Strassenverkehr sicherer machen. In den Startlöchern stehen auch luftlose Pneus, die es in den kommenden Jahren für immer mehr Serienfahrzeuge geben wird. Der derzeitige Reifenabsatz lässt derweil zu wünschen übrig. Das liegt auch an der Sparwut der hiesigen Bürger.

Bild: © istock.com/kali9
Bild: © istock.com/kali9

Schweizer oft mit falschen Pneus unterwegs

Die Schweizer sparten seit der letzten Wirtschaftskrise vermehrt an ihrem Auto und somit auch an der Sicherheit. Vor allem die Fahrer älterer Fahrzeuge verzichten nur allzu häufig auf den saisonalen Reifenwechsel. Mit den Winterreifen sind sie den gesamten Sommer über auf den hiesigen Strassen unterwegs, obwohl die damit verbundenen Risiken eigentlich allgemein bekannt sein sollten. Derzeit geht man davon aus, dass hierzulande nur etwa 85 Prozent der Autofahrer den saisonalen Reifenwechsel vornehmen.

Das Reifengeschäft geht bereits seit 2012 kontinuierlich zurück. Betroffen sind davon auch in besonderem Masse unsere Nachbarn in Deutschland. Mehrere Reifenhändler meldeten, dass sie nun schon in etlichen Quartalen rückläufige Zahlen verbuchen würden. Die Modelle aus ihrem Sortiment, die sich hingegen immer noch gut absetzen, sind die oben beschriebenen innovativen Pneus.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere